Wie funktioniert eine Product Discovery?

Diamanten für den Produkt­erfolg

Die Entwicklung digitaler Produkte muss sich heute sowohl an die Bedürfnisse von Nutzern und Nutzerinnen als auch an den sich ständig verändernden Markt anpassen. Wir liefern die Grundlage für die Entwicklungs­strategie deines digitalen Produkts.

Die Product Discovery ist ein wichtiger Teil der gezielten Produktentwicklung. Wir gehen nach dem Prinzip des doppelten Diamanten vor, der die Produktentwicklung in zwei Bereiche unterteilt: Problemraum und Lösungsraum. Zunächst wird das Problem in seine Bestandteile zerlegt.

1. Discover & Define

Die erste Raute erfasst den Problemraum. Dies hilft, zu verstehen, was das Problem ist, anstatt nur zu raten. Dazu gehört auch das Gespräch mit den Stakeholdern des Produkts. Die hier gewonnenen Erkenntnisse sorgen für Klarheit und schaffen die für den Produkterfolg notwendigen Strukturen.

2. Develop & Deliver

Der zweite Diamant ermöglicht es funktionsübergreifenden Teams, unterschiedliche Antworten auf das zuvor klar definierte Problem zu finden. Auf diese Weise können innovative und gleichzeitig zielorientierte Lösungen geschaffen werden.

Starte jetzt deine Product Discovery

Die Ergebnisse einer Product Discovery können sowohl technische Anpassungen als auch gezielte Funktionserweiterungen sein, die Erweiterung von Kundenschnittstellen oder die Realisierung eines neuen digitalen Produkts. 

» Kontakt aufnehmen

Die Product Discovery legt den Grundstein für langfristigen Erfolg

1. Erstgespräch

Erzähle uns von deinem digitalen Produkt oder deiner Produktidee. Wir freuen uns immer, neue innovative Lösungen kennenzulernen und mit unserem Fachwissen zu unterstützen.

2. Product Briefing

Du gibst uns einen ersten Eindruck von deinem Produktkonzept oder deiner digitalen Idee. Wir hören zu und stellen Fragen, um den Problembereich näher zu beschreiben.

3. Product Discovery Workshop

Gemeinsam betrachten und analysieren wir dein Produkt aus verschiedenen Perspektiven und definieren Anforderungen, Ziele und Wünsche für die Gesamtproduktvision.

Warum ist es so wichtig, den Problembereich wirklich zu verstehen?

Zu Beginn der Produktfindung legen wir gemeinsam den Grundstein für deine Produktstrategie und die damit verbundene Produktentwicklung. 

Wir analysieren sorgfältig den Problemraum, in dem wir uns gemeinsam als Produktteam bewegen. Wir ermitteln, welche Funktionen dein Produkt tatsächlich braucht, um den Markt zu erobern und die Zielgruppe zu erreichen.  Wir entwickeln ein gemeinsames Verständnis für dein Produkt, den Markt und die verschiedenen Nutzergruppen. 

Erst wenn das gemeinsame Ziel klar definiert ist, begeben wir uns in den Lösungsraum, stellen Projektpläne auf und widmen uns der konzeptionellen und technischen Umsetzung deines Produkts.

Der Product Discovery Workshop initiiert deine Produkt­entwicklung

1 Challenge der Produktidee
4 intensive Stunden 
1 Gruppe deiner wichtigen Stakeholder
1 Team von L-One Experten und Expertinnen

= Fahrplan für die technische Entwicklung

Deine Vorteile auf einen Blick

Raum schaffen
› Du erhältst den Raum, um mit allen an der Entwicklung beteiligten Stakeholdern – sowohl intern und wie auch extern – an deiner Produktidee zu arbeiten.

Form kondensieren
› Dein Produkt erhält Kontur. Nutzergruppen erhalten passende User Storys, auf deren Basis Features definiert werden. Dein nun kompaktes Produkt durchläuft das Nadelöhr vor der Produktion. 

Vision validieren
›  Du hast den Raum, die Zeit und das Team, um deine Produktvision auf die Probe zu stellen, Nutzergruppen zu erarbeiten und Features zu definieren.

Fahrplan erstellen
› Die Funktionen, die einen eindeutigen Mehrwert darstellen, können jetzt erstellt werden. Dein Produkt kann programmiert werden.

Deine Takeaways

Am Ende des Product Discovery Workshops hat deine digitale Idee technische Grundlagen erhalten, die in Software gegossen werden können. Überflüssige Komponenten wurden entfernt – wichtige Funktionen geschärft. 
Du kennst den Tech-Stack, die Teamgröße und den Zeitrahmen für dein digitales Produkt.

»Die zwei Wochen bis zum Projektstart liefen unheimlich gut und reibungslos. Das war natürlich ein riesiger Pluspunkt.«
– Vitaly Hilsendeger,
Gründer und Geschäftsführer der Lylu GmbH

Mehr Themen in unserem Blog

#AgTech Solorrow Mobile App für Precision Farming L-One Systems entwickelt für das Startup Solorrow eine Lösung für Landwirte. Die App ermöglicht …

#AgTech AgriBora Front-End-Lösung  Für einen Beratungsdienst über Lebensmittelproduktion und -vermarktung in Ostafrika benötigte agriBORa-Gründer Kizito Odhiambo eine Frontend-Lösung für eine Web-App. Die App hilft Kleinbauern, die Bewirtschaftung ihrer Felder am Wetter auszurichten …

#Outsourcing der IT-Entwicklung: Viele Wege führen zum Ziel Startups und KMU wollen derzeit ihre Digitalisierung vorantreiben …